Restaurierung der Iljuschin IL-14P im Jahr 2018




Oktober 2018 01


Oktober 2018 02

Oktober 2018:
Das Technikmuseum und wir tun alles, um zu veranschaulichen, wo und wie wir uns eine Ausstellung von größeren zivilen Flugzeugen, wie unserer Il-14, vorstellen.



September 2018

September 2018:
Unsere Werkstatt verfügt über eine professionelle Lackieranlage, die eifrig von unseren entsprechenden Experten genutzt wird.



August 2018

August 2018:
Dort, wo schon Farbe, Kabel, Rohre usw. in Ordnung gebracht worden sind, können die abdeckenden Dämmmatten wieder angebracht werden. Einige originale Dämmmatten sind so brüchig geworden, dass sie ersetzt werden müssen. Die Anpassung an bereits eingebaute Geräte ist nicht einfach und größtenteils aufwändige Handarbeit.



Juli 2018

Juli 2018;
An den Lüftungskanälen im Rumpf blätterte die Farbe. Sie müssen neu gestrichen werden.



Juni 2018

Juni 2018:
Im Mai durften wir die Firma Stemme besichtigen, die ihren Stammsitz am Flugplatz Strausberg hat. Die handwerkliche Herstellung der modernen Motorsegler ist ein krasser Gegensatz zu unserem historischen Handwerk.



Mai 2018

Mai 2018:
Auch 2018 haben wir unser IL14-Projekt auf der ILA vorgestellt und führten einige Gespräche mit interessierten Besuchern.



April 2018

April 2018:
Die Dämmmatten der linken Rumpfseite fehlten völlig und müssen ersetzt werden. Es ist aufwändig, die Schlitze und Pinlöcher deckungsgleich mit den entsprechenden Halterungen und Löchern im Rumpf zu arbeiten.



März 2018

März 2018:
Es geht weiter.
So lange es kalt ist, wird in den geheizten Werkstatträumen gearbeitet.
Die Feuerlöscher erhalten neue Farbe.



Februar 2018

Februar 2018:
Wir machen weiter!



Januar 2018

Januar 2018:
Wir machen Winterpause.
Die Fotogondel ist fertig und wartet auf die Endmontage.