Veranstaltungen, Events




Leinen los - Kleine Schiffe ganz groß


Mühlenteich Schiffahrt
© SDTB / Foto: Norbert Michalke

Durch Kooperation zwischen dem DeutschenTechnik Museum, Förderverein des Technikmuseums (FDTM) und Berliner Modellbauvereinen konnten Modellschiffe das Gewässer des Mühlenteiches im Jahr 2010 zum ersten Mal erobern.

„Leinen los“ ist eine Plattform für Schiffsmodellbauer aus Vereinen und auch Einzelfahrern, um ihr Hobby der Öffentlichkeit zu präsentieren und findet auch im Jahr 2016 auf dem Mühlenteich statt.

Im Jahr 2013 wurde der Modellfahrtag im Rahmen des 30jährigen Jubiläums des Deutschen Technik Museum zu einem Riesenerfolg.
Der Andrang an dem Kinderfahrbecken war fast nicht zu bewältigen!



An folgenden Terminen werden Schiffsmodelle in Bewegung durch ihre Erbauer vorgeführt:


Ein buntes Bild und viel Aktion für alle Museumsbesucher und eine lebendige Ergänzung der ständigen Schifffahrtsausstellung.

Für nähere Informationen hierzu wenden sich Interessierte bitte an
webmaster@fmg-bln.de
eine Ansprechstelle aus dem Bereich der Schiffsmodellbauvereine.

Die ersten Schiffsmodellbauvereine wurden vor etwa hundert Jahren gegründet. Damals wie heute ist neben dem Interesse an dem Bau und an der Präsentation der Modelle sicherlich der Austausch mit Gleichgesinnten ein starkes Motiv.
Die hier fahrenden Modelle repräsentieren sehr unterschiedliche Schiffstypen und wurden von ihren Besitzern in Maßstäben zwischen 1:10 und 1:100 selbst gebaut.
Die meisten Modelle sind aus Kunststoff/Holz und mit Verzierungen aus Holz- und Metall versehen. Ihre Bauzeit kann bis zu zwei Jahren und mehr betragen.

Über die Modelle, ihren Bau und vieles mehr können die Besucher mit den vorführenden Modellbauern ins Gespräch kommen, ihnen bei Bedarf „Löcher in den Schiffsbauch“ fragen und sich an den raffinierten Manövern der kleinen Flitzer erfreuen.

Morgens am Kinderfahrbecken
Morgens am Kinderfahrbecken

Modellbauvereine haben ein Nachwuchsproblem.
In den letzten Jahren ist sowohl die Vielfalt als auch die Qualität von Fertig- und Fast-Fertigmodellen erheblich gestiegen.
Der anspruchsvolle und zeitaufwendige, aber auch die Motorik schulende Zusammenbau eines Modells ist nicht mehr der einzige Weg zum eigenen Schiff.



Schlumpfboot Modell
Schlumpfboot Modell

Um dem gegenzusteuern, hatten die anwesenden Vereine zum Spielen für Kinder spezielle Kinderfahrboote unter anderem auch ein Schlumpfboot zu Wasser gelassen. Dieses hatte nicht nur Schlümpfe an Bord, sondern sogar eine Schlumpfmütze als Schiffsbug. Wenn dieses Boot nicht den Modellbauvirus auf den Nachwuchs überträgt, welches dann?



Dampffahrtag
Dampfpinasse Aktionstag Leinen los 2011, Erbauer Wels

Am speziellen Dampffahrtag im September werden die mit viel Können und Liebe gebaute Dampfschiffsmodelle im Mittelpunkt stehen, wobei hier der Antrieb von Dampfmaschinen und Dampfkessel, meist selbst konstruiert und gebaut, im Vordergrund steht.
Ein optischer Leckerbissen nicht nur für den Kenner, sondern auch für den an Echtdampfbetrieb (Live Steam) interessierten Laien unter den Museumsbesuchern.



Es gibt viel zu sehen und zu erleben.
Ein Besuch von „Leinen los“ und des Deutschen Technikmuseums Berlin lohnen sich auf jeden Fall.